es handelt sich um eine kernsanierung mit einem dachgeschossausbau eines bestehenden hauses der jahrhundertwende. die ausformung des neuen aufbaus lehnt sich an ein foto des ursprünglichen zustands der entstehungszeit an und ist zur maisonettewohnung ausgebaut. im gegensatz zur strassenfront, verdeutlicht die ruhige hofseite eine moderne formensprache mittels aufgesetzter dachaufbauten mit metalleindeckung und grosszügigem austritt. bauherr eheleute kasch fertiggestellt 1995
weiter
zurck