die baulückenschließung in der rosenstrasse befindet sich im kölner severinsviertel in unmittelbarer nähe zum rheinauhafen.es handelt sich hier um einen schmalen anbau, der zug um zug mit der bebauung des anschliessenden eckgrundstücks errichtet wurde. dadurch wird eine baulückenschliessung mit einer breite von unter 5m ermöglicht. es entstehen 2 zweizimmerappartements, sowie eine dreizimmer-maisonettewohnung. die prägnante farbgebung soll helfen, dass schmale objekt in der fassadenabfolge der nachbarschaft hervorzuheben und die schlankheit des baukörpers zu betonen. bauherr gemeinnützige baugenossenschaft `grundstein` eg fertigstellung dezember 2011 bausumme 350.000 euro
weiter
zurck